Rot-Weiß Worms bezwingt auf die „Dritte“ des TSC Mainz

(red). Die Herren von RW Worms haben auch ihr drittes Saisonspiel in der Rheinhessenliga gewonnen. Gegen die „Dritte“ des TSC Mainz gelang ein 17:4-Sieg.Auf Gästeseite...

Anzeige

HOCHHEIM. (red). Die Herren von RW Worms haben auch ihr drittes Saisonspiel in der Rheinhessenliga gewonnen. Gegen die „Dritte“ des TSC Mainz gelang ein 17:4-Sieg.

Auf Gästeseite stand mit dem 14-jährigen Daniel Kirchner ein hoffnungsvoller Nachwuchsspieler, der gerade dank einer Wildcard bei den Sinn Mainz Open geschnuppert hatte. „Mein bisher stärkster Gegner“, urteilte er nach dem 2:6 und 2:6 gegen den in der DTB-Rangliste an Position 18 geführten Benjamin Schweizer. In Worms gewann er sein Einzel gegen David Anthofer mit 6:0 und 7:6. Sonst gaben die Wormser aber nur noch ein Einzel durch Marius Gramlich (4:6, 1:6 gegen Christoph Zehendner) ab.