International besetzter Online-Cup im Internet

VfH-Gast aus Südamerika: Gracia Sotomayor. Foto: VfH Worms

Damit die Sehnsucht nach dem sportlichen Vergleich gestillt wird, ist Ideenreichtum gefragt. Die Hallenradsportler haben jetzt einen Weg gefunden.

Anzeige

WORMS. (red). Dass besondere Zeiten auch besondere Maßnahmen erfordern, ist in Zeiten der Covid 19-Pandemie allgegenwärtig. Initiiert durch den Förderverein „Indoor cycling worldwide“ hatte jetzt ein zweigeteilter Online-Cup seine Premiere, bei dem die Sportler in ihrer heimischen Halle jeweils übers Internet direkt mit den Kampfrichtern verbunden waren. Im internationalen Starterfeld dabei war auch Gracia Sotomayor aus Peru, die derzeit beim VfH Worms trainiert und in diesem Jahr eigentlich ihre erste vollständige Saison bestreiten wollte. Im Online Wettkampf kam sie mit einer guten Kür auf 24,36 Punkte und im Gesamtranking damit auf den 19. Platz. Der Sieg ging an Weltmeister Lukas Kohl aus Kirchehrenbach vor der ebenfalls amtierenden Weltmeisterin Milena Slupina aus Bernlohe und den Deutschen Meisterinnen im Vierer Kunstfahren vom RSV Steinhöring.