Handball: Björn Zintel verlässt TV Hüttenberg

Der TV Hüttenberg verliert seinen besten Torschützen: Björn Zintel verlässt den Handball-Zweitligisten in diesem Sommer mit bislang unbekanntem Ziel.

Anzeige

. Björn Zintel wird in der kommenden Saison nicht mehr für Handball-Zweitligist TV Hüttenberg auflaufen. "Björn wird den Verein nach zwei Spielzeiten verlassen", verkündete der TVH am Donnerstag in einer Pressemitteilung. Der 24-jährige Spielmacher, der 2018 aus Hamm kam, erzielte in der vergangenen Saison 133 Treffer für Hüttenberg, sein neuer Verein ist noch nicht bekannt. Kontinuität herrscht indes an der Seitenlinie. Chefcoach Frederick Griesbach wird weiter von "Co" Johannes Wohlrab und Athletiktrainer Jonas Meissner unterstützt. Foto: Steffen Bär