Zu viele Eier für die A-Junioren

(bore). Die Fußball-A-Junioren von Wormatia Worms kassierten am Wochenende in der Regionalliga Südwest ihre zweite Niederlage in Folge. „Wir kriegen so viele Eier, das ist...

Anzeige

WORMS. (bore). Die Fußball-A-Junioren von Wormatia Worms kassierten am Wochenende in der Regionalliga Südwest ihre zweite Niederlage in Folge. „Wir kriegen so viele Eier, das ist nicht schön“, sagte der Wormser Coach Marco Jantz nach dem 2:4 (0:3) vor 50 Zuschauern zu Hause gegen den FSV Offenbach. „Nach der Niederlage in Saarlouis hatten wir uns eigentlich ganz viel vorgenommen, aber dass wir nach 13 Minuten schon mit 0:3 zurückgelegen sind, spricht Bände“, betonte der Trainer weiter. Dreimal schossen die Offenbacher im ersten Durchgang auf das Tor der Wormatia, dreimal musste der Wormser Torhüter Thomas Arnold den Ball aus dem Netz holen. Lütfihan Karakas gelang zwar nach dem zwischenzeitlichen 0:4 noch ein Doppelpack (62., 85.) für die Wormatia. „Aber mehr war nicht mehr drin“, sagte Jantz. Am Samstag geht es gegen Elversberg weiter.