Ins Team gehören echte Kämpfer und ein ehrgeiziger Stürmer

Immer ein hartes Duell: Ali Aslan (links) im Wormatia-Trikot gegen den damaligen Horchheimer Fabian Sombetzki.F oto: pa/Dirigo

Aktuell spielt Ali Aslan beim VfL Gundersheim. Auf dem Weg dahin hat er viele Spieler getroffen, die in seine Traumelf gehören. Und viele laufen aktuell für den VfR Grünstadt auf.

Anzeige

GUNDERSHEIM. Aus seiner Zeit bei Wormatia Worms, wo er immerhin 30 Minuten in der Regionalliga auf dem Platz stand, bei der TSG Pfeddersheim, Südwest Ludwigshafen oder vom VfR Grünstadt kennt Ali Aslan zahlreiche gute Kicker. Seit vergangenen Sommer ist der Angreifer nun beim VfL Gundersheim angekommen. Für seine Traumelf hat er ganz tief in seinem Fußballer-Gedächtnis gewühlt und eine bunte Mannschaft auf den Platz gezaubert. Für dieses Team hat sich der 28-Jährige entschieden:

Tor

Enez Aslan (derzeit VfR Grünstadt) – Er ist nicht nur ein überragender Torwart, sondern auch ein echt verrückter Typ. Mit ihm auf dem Platz ist es immer lustig gewesen.

Abwehr

Anzeige

Marcel Czekalla (VfR Grünstadt) – „Czeko“ ist ein echter Muskelprotz, der im Spiel trotzdem jede Menge Dynamik mitgebracht hat.

Phillip Wesner (SV Gimbsheim) – Sowas wie die Berliner Mauer, an ihm gab es einfach kein Vorbei. Es war immer extrem eklig, gegen ihn zu spielen.

Andreas Tillschneider (VfR Grünstadt) – Auf dem Platz und am Ball immer die Ruhe in Person. Ganz schwer, vom Ball zu trennen.

Fabian Sombetzki (VfR Grünstadt) – Sowas wie der „Metzger“. Vielleicht geht der Ball mal durch, aber der Gegenspieler definitiv nicht.

Mittelfeld

Anzeige

Sebastian Luber (TuS Altleiningen) – Wie der Terminator. Ich glaube, auf dem Platz hat er keine Gefühle. Er ist immer zu 100 Prozent bei der Sache.

Tobias Hess (VfR Grünstadt) – Ein Spieler mit zwei Gesichtern. Er sieht harmlos aus, ist er aber nicht. Sobald das Spiel angepfiffen ist, bissig wie ein Hund.

Nico Scherer (VfR Grünstadt) – Ein sehr intelligenter Spieler. Bei ihm merkt man auf dem Platz ganz besonders, dass Fußball auch mit dem Kopf gespielt wird.

Nico Müller (VfR Grünstadt) – Ein richtiger Motivator auf dem Platz und ein sehr guter Kapitän.

Fabio Schmidt (TSG Pfeddersheim) – Der Mann für jeden ruhenden Ball, ein echter Freistoß-König.

Sturm

Ali Bülbül (SV Gonsenheim) – Der ehrgeizigste Spieler, den ich in meiner Laufbahn jemals gesehen habe. Er versucht alles, um seinen Weg zu gehen und was zu erreichen.