Gundersheim in Saulheim eiskalt

Erste Niederlage für den Fußball-Bezirksligisten FSV Saulheim – 0:3 in Gundersheim.

Anzeige

SAULHEIM. (bore). Fußball-Bezirksligist FSV Saulheim hat sein erstes Saisonspiel verloren. Das Team von Trainer Sascha Winsi unterlag beim VfL Gundersheim mit 0:3 (0:1). „Es war unglücklich für uns, denn wir haben auch ein gutes Spiel gemacht.“, sagte der Saulheimer Coach nach der Niederlage. Die Gundersheimer gingen in einer offenen Partie durch den Treffer von Omrab Chehab mit 1:0 (11.) in Front. Kurz vor und kurz nach der Pause hatte der FSV Saulheim seine beste Phase. Doch eine Flanke des Gundersheimer Spielers Timur Karais wurde von einem Saulheimer Akteur unglücklich ins eigene Tor gelenkt. Der VfL führte mit 2:0 (57.). Hadi Ayache machte mit dem 3:0 (86.) alles klar.„Der Wille hat das Spiel entschieden, wir haben unsere Chancen gut genutzt, Saulheim war gut, aber vorne eben auch nicht richtig zwingend“, befand der Gundersheimer Coach Kevin Boos. „Wir waren nicht die drei Tore schlechter“, sagte Sascha Winsi nach der Partie.