Zwei Kitas in Worms bleiben wegen Streiks geschlossen

(mhd). Vergangene Woche hatte die Gewerkschaft Verdi Beschäftigte in kommunalen Kitas dazu aufgerufen, ihre Arbeit am Weltfrauentag niederzulegen. Auslöser ist der...

Anzeige

WORMS. Vergangene Woche hatte die Gewerkschaft Verdi Beschäftigte in kommunalen Kitas dazu aufgerufen, ihre Arbeit am Weltfrauentag niederzulegen. Auslöser ist der Tarifkonflikt im Sozial- und Erziehungsdienst, der in der Vorwoche ins Stocken geraten war. Bis Freitagnachmittag hatte die Stadt noch keine Angaben darüber erhalten, ob auch in Worms Beschäftigte ihre Arbeit niederlegen.

Nach dem Wochenende ist klar: Am Dienstag, 8. März, wird auch in Worms gestreikt. Wenige Kitas bleiben ganz geschlossen, in anderen wird ein Notdienst eingerichtet, der Großteil der Kitas bleibt aber offen: Der Bergkindergarten in Pfeddersheim und die Kita Kleines Meer in Horchheim öffnen am Dienstag nicht. Im Notbetrieb gehen die Kita Am Klinikum, die Kita Gibichstraße, die Kita Liebenauer Feld, die Kita Pusteblume, die Kita Sonnenschein und die Zwergenvilla in Ibersheim an den Start.

Geöffnet haben Stand Montagnachmittag die Kita Ahornweg, die Kita Farbklecks, die Kindertagesstätte Karmeliter, der Kindertreff 93, die Kita Kleines Blau, die Kita Ludwigstraße, die Spiel- und Lernstube Ernst-Ludwig-Schule, die Spiel- und Lernstube Nordlichter, die Kita Villa Augustin und die Kita Kunterbunt.