Impfen in Worms an ersten drei Adventssonntagen

(red). Die katholische Dom- und Martinsgemeinde möchte mit einem eigenen Impfangebot einen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten. Dafür bietet sie an den ersten drei...

Anzeige

WORMS. (red). Die katholische Dom- und Martinsgemeinde möchte mit einem eigenen Impfangebot einen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten. Dafür bietet sie an den ersten drei Adventssonntagen (28. November, 5. Dezember, 12. Dezember) in Kooperation mit dem Team der Hausarztpraxis Dres. Eva und Gregor Hess im Haus am Dom, jeweils von 12 bis 17 Uhr, die Möglichkeit zu Corona-Schutzimpfungen an. „Angesichts der dramatischen Entwicklung der Infektionszahlen und der Situation in den Intensivstationen wollen wir ein deutliches Zeichen setzen“, sagt Probst Tobias Schäfer.

Konkret kann man sich ab sofort für die Impfung über die Homepage der Domgemeinde (www.wormser-dom.de) anmelden. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, werden jeweils Termine im Stundentakt vergeben. „Wir können auf diese Weise jeden Sonntag etwa 80 bis 100 Menschen die Impfung anbieten“, erläutert Dr. Gregor Hess. Geimpft wird je nach Verfügbarkeit mit Biontech oder Moderna. Anmelden kann man sich auch zur Booster-Impfung – hier müssen dann allerdings mindestens fünf Monate seit der letzten Impfung vergangenen sein. Auf jeden Fall ist eine Anmeldung erforderlich.