Förderkreis Museum Heylshof in Worms übergibt Spende

Sie trafen sich zur Übergabe der Spende (v.l.): Wolfgang Neidhöfer, Helmut Sippl, Reinhard Volz (Förderverein der Musikschule), Dr. Jörg Koch, Sigrun Reuter, Ingrid Gerster und Ulrich Felten (Förderkreis Museum Heylshof). Foto: Förderverein Lucie-Kölsch-Musikschule

Die Spendeneinnahmen von zwei Soireen wurden dem Förderverein der Lucie-Kölsch-Musikschule gewidmet.

Anzeige

WORMS. Die sonntäglichen Soireen im Park des Heylshofs erfreuten sich bester Beliebtheit. Vor der wunderbaren Kulisse des Heylshofes, den Dom im Rücken und unter schattenspendenden Baumkronen versammelte sich das Publikum zahlreich, aber mit Abstand auf Stühlen und Picknickdecken.

Der Förderkreis Museum Heylshof hatte in kurzer Zeit ein anspruchsvolles Programm auf die Beine gestellt, und das bei freiem Eintritt. Während der kurzen „Glockenpause“, als Dom und Dreifaltigkeitskirche ihren musikalischen Beitrag leisteten, ließen die Mitglieder des Förderkreises für die Künstler und Ensembles „den Hut rundgehen“. Die Spendeneinnahmen von zwei Soiréen wurden dem Förderverein der Lucie-Kölsch-Musikschule gewidmet. Volker Gallé, der den ersten Abend gestaltete, sowie die Oboen- und Streicherensembles der Musikschule, unter der Leitung von Olga Nodel und Christina Mühleck, erspielten auf diese Weise 1200 Euro, die Ingrid Gerster nun dem Vorsitzenden des Musikschul-Fördervereins, Helmut Sippl, übergeben konnte.

Der Förderverein finanziert und unterstützt Anschaffungen und Projekte der Lucie-Kölsch-Musikschule, die aus dem laufenden Haushalt nicht oder nur teilweise realisierbar wären, beispielsweise Instrumentenanschaffungen, Probefreizeiten, Material für die Grundfächer, Kooperationen mit Kindertagesstätten und vieles mehr. Gut angelegtes Geld zugunsten des Wormser Musiknachwuchses, und in Zeiten der Raumnot der Musikschule ein wichtiger Beitrag für deren pädagogische Arbeit.

Auch der Erlös der Sinfonietta-Konzerte (Solist Arne Zeller, Leitung Reinhard Volz) am Sonntag, 6. September, ab 16 und 18 Uhr geht zugunsten des Fördervereins der Lucie-Kölsch-Musikschule. Karten sind erhältlich bei ticket-regional.de/lucie-koelsch und allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen.