Falsche Vodafone-Mitarbeiter bestehlen älteres Paar in Worms

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Mit einem trickreich inszenierten Vorwand haben sich zwei Kriminelle Zutritt in das Haus eines älteren Ehepaares verschafft und Schmuck im Wert von 20.000 Euro gestohlen.

Anzeige

Worms. Am Freitagnachmittag haben sich Kriminelle in Worms als Vodafone-Mitarbeiter ausgegeben, um ein älteres Ehepaar zu bestehlen. Die Täter gaben an, Empfangsmessungen in dem Anwesen des Ehepaares durchführen zu müssen, wie die Polizei mitteilt. Während einer der beiden Trickdiebe die Geschädigten ablenkte, bewegte sich der zweite im Haus frei umher. Kurz darauf haben beide Täter das Anwesen verlassen. Laut Polizei sollen sie Schmuck im Wert von rund 20.000 Euro entwendet haben. Den Beschreibungen zufolge handelt es sich um einen Mann und eine Frau. Beide sollen Vodafone-Kleidung getragen haben, zwischen 20 und 40 Jahre alt sein, ein südländisches Erscheinungsbild und deutschen Akzent haben.

Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer 06241-8520 und per E-Mail an piworms@polizei.rlp.de entgegengenommen.