Drogen, Waffen und Bargeld in Worms sichergestellt

In Worms wurden Waffen, Betäubungsmittel und Bargeld sichergestellt. Foto: Polizeidirektion Worms

(red). 19 verkaufsfertige Portionen Marihuana, ein Schlagring, zwei Einhandmesser, einen Schlagstock, mehrere hundert Euro Bargeld – das alles haben Polizeibeamte am...

Anzeige

WORMS. (red). 19 verkaufsfertige Portionen Marihuana, ein Schlagring, zwei Einhandmesser, einen Schlagstock, mehrere hundert Euro Bargeld – das alles haben Polizeibeamte am Donnerstagabend bei einer Personen- und Fahrzeugkontrolle in der Floßhafenstraße sichergestellt. Kurz nach 20 Uhr, so teilt die Wormser Polizeidirektion mit, trafen die Beamten dort auf ein geparktes, mit zwei jungen Männern besetztes Auto. Augenscheinlich standen die Insassen unter dem Einfluss von Drogen – weswegen sie und auch das Fahrzeug durchsucht wurden. Noch mehr Waffen konnten die Beamten während der anschließenden Wohnungsdurchsuchung beschlagnahmen: Zwei Schreckschusswaffen und einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker fanden sie dort – wie auch über 6000 Euro Bargeld, dessen Herkunft unklar ist. Gegen die zwei 21- und 17-jährigen Männer aus Osthofen wird nun ermittelt. Beide wurden nach Ende der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Ein weiterer Fahrer, der zeitgleich mit seinem Auto in der Floßhafenstraße parkte, wurde durch eine zweite Polizeistreife kontrolliert. Der 19-jährige Wormser stand ebenfalls unter Drogeneinfluss, das ergab ein Schnelltest. Die Durchsuchung seiner Person als auch des Fahrzeugs führte zu keinem Auffinden illegaler Gegenstände. Wie die Polizei Worms ankündigt, wird sie in diesem Bereich künftig weitere Personen- und Fahrzeugkontrollen durchführen.