Drei weitere Corona-Todesfälle in Worms

aus Coronavirus-Pandemie

Thema folgen
In Worms gab es über das Wochenende 3 weitere Todesfälle die in Verbindung mit dem Coronavirus stehen.  Foto: peterschreiber.media-stock.adobe

Das Gesundheitsministerium Rheinland-Pfalz hat seit Freitag 3 neue Todesfälle in Worms im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet.

Anzeige

WORMS. Drei weitere Wormser, die nachweislich mit dem Coronavirus infiziert waren, sind seit Freitag gestorben. Dies geht aus den Fallzahlen des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums hervor, die am Sonntagvormittag veröffentlicht wurden. Damit zählte das Ministerium für Worms seit dem Frühjahr 2020 mittlerweile 25 Todesfälle, die in Verbindung mit einer Corona-Infektion stehen. Die Sieben-Tage-Inzidenz für Worms liegt Stand Sonntag, 11.10 Uhr, bei 154,4. Damit ist der Inzidenzwert leicht gestiegen. Am Neujahrstag lag er noch bei 150,6. Seit Freitag wurden dem Gesundheitsministerium 35 neue Corona-Fälle gemeldet.

Der Inzidenzwert im Landkreis Alzey-Worms liegt am Sonntag bei 117,2. Am Freitag betrug diese Kennziffer für das Infektionsgeschehen noch 110,2. Seit Freitag sind im Landkreis 37 bestätigte Neuansteckungen hinzugekommen. Weitere Todesfälle wurden für den Kreis nicht gemeldet.

Von Claudia Wößner