29-Jähriger von zwei Männern in Worms attackiert

Poizei; fahndung; festnahme; gewalt; hilfe; kriminalität; notfall; polizei; polizeiauto; schutz; sicherheit; sirene; dienstfahrzeug einsatz; einsatzfahrzeug; hintergrund transport; streifenwagen; unfall; verbrechen; verkehrskontrolle; delikt; verfolgung city; überwachung

Ein 29-jähriger Wormser wurde unvermittelt von zwei unbekannten Männern attackiert. Dabei griff einer der Täter den 29-Jährigen sogar mit einem Klappmesser an.

Anzeige

WORMS. Ein 29-jähriger Wormser ist von zwei unbekannten Männern angegriffen und verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall im Bereich des Albert-Schulte-Parks, nahe des Busbahnhofs. Zunächst sei der 29-Jährige von den beiden Männern in einer fremden, ihm unverständlichen Sprache angesprochen worden. Unvermittelt hätten im Anschluss ihn die beiden Täter angegriffen und mehrfach in den Bauch geschlagen.

Laut Polizei hätte ein Täter plötzlich ein Klappmesser in der Hand gehabt und den Wormser damit attackiert. Schnittverletzungen erlitt der 29-Jährige hierdurch nicht. Lediglich Pullover und T-Shirt wurden durchdrungen und beschädigt. Anschließend seien die Angreifer in Richtung Renzstraße davongelaufen.

Über mögliche Hintergründe zur Tat kann der Wormser keine Angaben machen. Die Täter seien etwa 20-25 Jahre alt, hätten einen dunklen Hauttyp, schwarze Haare und einer der Angreifer hätte zudem einen Bart. Beide trugen eine Jogginghose.

Wer Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Worms unter der Rufnummer 06241-852-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piworms@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Anzeige

Von red