Stau auf der A60 nach Unfall bei Rüsselsheim

Auf der A60 hat es am Donnerstagmorgen gekracht: Drei Autos sind bei Rüsselsheim zusammengestoßen.

Anzeige

RÜSSELSHEIM. Auf der A60 in Richtung Rüsselsheim sind am Donnerstagmorgen drei Autos zusammengestoßen. Wegen der Bergungsarbeiten sei zwischen Rüsselsheim-Königstädten und dem Rüsselsheimer Dreieck nur eine Spur befahrbar, teilte die Autobahnpolizei mit.

Unfallstelle ab dem Mainspitz-Dreieck umfahren

Autofahrern werde empfohlen, die Unfallstelle ab dem Mainspitz-Dreieck über die A671 und die A66 zu umfahren. Um 8 Uhr staute sich der Verkehr laut Staumelder des Hessischen Rundfunks bereits auf einer Länge von sieben Kilometern. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Anzeige

Von dpa