Streit zwischen Mädchen am Mainzer Rheinfrühling eskaliert

(red). Beim Mainzer Rheinfrühling gab es zu weit fortgerückter Stunde eine heftige Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Frauen. Gegen 23.30 Uhr waren die beiden am...

Anzeige

ALTSTADT. (red). Beim Mainzer Rheinfrühling gab es zu weit fortgerückter Stunde eine heftige Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Frauen. Gegen 23.30 Uhr waren die beiden am Adenauerufer ohne erkennbaren Grund in Streit geraten, in dessen Verlauf die unbekannte Täterin der 17-jährigen Kontrahentin eine Ohrfeige gibt. Dann stößt sie die Jugendliche zu Boden, würgt sie und sucht das Weite. Die Täterin, ebenfalls eine Heranwachsende, kann durch die Zeugen wie folgt beschrieben werden: ca. 1,60 Meter groß, etwa 16 bis 17 Jahre alt, schwarze schulterlange Haare, südländisches Erscheinungsbild, dunkel gekleidet, sprach Deutsch ohne Akzent.

Hinweise zu der unbekannten Täterin bitte an die Polizeiinspektion Mainz 1 (06131-65 41 10).