Trauer um Hans-Jakob Mayer

(red). Der VfL 1920 Gundersheim nimmt Abschied von seinem Ehrenvorsitzenden Hans-Jakob Mayer. Er starb bereits am 27. Dezember nach langer Krankheit im Alter von 73...

Anzeige

GUNDERSHEIM. (red). Der VfL 1920 Gundersheim nimmt Abschied von seinem Ehrenvorsitzenden Hans-Jakob Mayer. Er starb bereits am 27. Dezember nach langer Krankheit im Alter von 73 Jahren.

Hans-Jakob Mayer trat am 1. Januar 1972 in den Verein ein und war seit 1981 durchgängig im Vorstand des VfL vertreten. In einer der schwierigsten Phasen des Vereins übernahm Hans-Jakob Mayer 1991 den Vorsitz im Vorstand und übte dieses Ehrenamt mit großem Engagement und Leidenschaft bis 2009 aus. Zeitgleich mit seinem Rücktritt vom Amt des Ersten Vorsitzenden ernannte die Mitgliederversammlung des VfL 1920 Gundersheim Hans-Jakob Mayer, als Beleg für seinen unermüdlichen Einsatz, zum ersten und bislang einzigen Ehrenvorsitzenden in der Vereinsgeschichte.

Der VfL verliert mit Mayer ein überaus geschätztes und beliebtes Aushängeschild des Vereins. Das Mitgefühl aller VfL-Mitglieder gilt seiner Frau Anneliese und seinen beiden Kindern mit deren Familien.