Vollsperrung wegen Kreiselneubau

(red). Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass im Laufe des Montagvormittags, 22. Februar, die Bundesstraßen bei Monsheim südlich der Bahnüberführung im...

Anzeige

MONSHEIM. (red). Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass im Laufe des Montagvormittags, 22. Februar, die Bundesstraßen bei Monsheim südlich der Bahnüberführung im Kreuzungsbereich B 47 (Grünstädter Straße/Wachenheimer Straße) und B 271 (Schlosshohlstraße) wegen Straßenbauarbeiten bis voraussichtlich Ende Juni/Juli voll gesperrt werden.

Der Umbau der Ampelkreuzung zu einem Kreisverkehr kann aus bautechnischen und aus Gründen der Arbeitssicherheit nur unter Vollsperrung erfolgen. Neben den beiden Bundesstraßen wird auch der Wirtschaftsweg (Margaretenhof) an den neuen Kreisel angebunden (wir berichteten). Die Weiterführung des Weges (Margaretenhof) sowie der geplante Anschluss an das Gewerbegebiet erfolgen im Auftrag der Wirtschaftsfördergesellschaft südlicher Wonnegau mbH Monsheim und wird parallel zum Kreiselbau vom gleichen Bauunternehmen erstellt.

Der überregionale Verkehr muss großräumig umgeleitet werden, die Strecke ist entsprechend ausgeschildert. Für die Fußgänger und Radfahrer werden, soweit es die Bauabläufe erlauben, Möglichkeiten zum Queren der Baustelle eingerichtet.