Auseinandersetzung am Eltviller Bahnhof: Mann mit Messer verletzt

(bad). Ein 37-Jähriger aus Eltville ist am Sonntagnachmittag bei einer Auseinandersetzung im Eltviller Bahnhof leicht verletzt worden. Das Opfer ist nach Angaben von...

Anzeige

ELTVILLE. (bad). Ein 37-Jähriger aus Eltville ist am Sonntagnachmittag bei einer Auseinandersetzung im Eltviller Bahnhof leicht verletzt worden. Das Opfer ist nach Angaben von Polizeisprecherin Michaela Plock mit zwei Männern in der Unterführung in Streit geraten. Von dort ist der Mann nach seiner Aussage in den Mälzerweg gezerrt und dort zunächst mit Fäusten und schließlich mit einem Messer traktiert worden. Er habe dabei leichte Verletzungen davongetragen, so Plock. Die beiden Täter, die das Opfer beide auf Mitte 20 schätzt, sollen ein nordafrikanisches Aussehen haben. Sie hatten, so die Angaben, eine auffällig bunte Tasche bei sich. Der eine sei etwa 1,70 Meter groß, habe einen dünnen Vollbart und sei mit einer kurzen Hose und einem blauen T-Shirt bekleidet gewesen. Der andere soll rund 1,75 Meter groß sein und einen Dreitagebart haben. Er war, so schildert es das Opfer, mit einem hellen T-Shirt, einer kurzen Hose und einer blauen Baseball-Kappe bekleidet gewesen.